Plugin-Daten
AutorAlexander Asen
Logo
StatusBETA
Version0.1
Min. LB Version2.0.0
BeschreibungDas Plugin simuliert einen Fronius Smart Meter und leitet die per MQTT empfangenen Verbrauchsdaten an den Fronius Wechselrichter weiter.

Fronius Smartmeter Simulator

Under Construction

Dieses Plugin befindet sich noch in der Entwicklung. Es existiert noch keine verfügbare Version. Sie können diese Seite abonnieren um über Änderungen informiert zu werden.

Version History...


Funktion des Plugins

Das Plugin simuliert einen Fronius Smart Meter im Modbus RTU Netzwerk. Damit können Verbrauchswerte via MQTT empfangen und an einen Fronius Wechselrichter (z.B.: Symo, Symo Hybrid) weitergeleitet werden. Die Daten sind dann dauerhaft in der Solarweb Statistik gespeichert.

Download

Installation

Voraussetzungen

  • Ein bereits vorhandener SmartMeter welcher ausgelesen werden kann und dessen Daten via MQTT übertragen werden können.
  • Ein Modbus Modul für den Raspberry
  • Plugin „MQTT Gateway“ muss installiert und konfiguriert sein.

Konfigurationsoptionen

Im Plugin müssen die folgenden MQTT Topics angegeben werden:

  • MQTT Topic aktueller Verbrauch: aktueller Verbrauch (aktuelle Leistung) in Watt (W)
  • MQTT Topic Bezug (Absolutwert): aktueller Zählerstand für bezogene Energie in Wattstunden (Wh)
  • MQTT Topic Einspeisung (Absolutwert): aktueller Zählerstand für eingespeiste Energie in Wattstunden (Wh)
  • Korrekturfaktor: Wenn die Daten in kWh per MQTT geliefert werden muss in Wh umgerechnet werden =⇒ Korrekturfaktor 1000 (Standardeinstellung).
  • Port des Modbus Adapters: Port an dem der Modbusadapter gesteckt ist.

WARNUNG

Der Fronius Wechselrichter verwendet zur Berechnung des aktuellen Verbrauches und zum füllen der Statistik NICHT die „aktuelle Leistung in Watt“ sondern berechnet sich diese Information selbst durch die Differenz der Absolutwerte von Bezug und Einspeisung im Zeitfenster der Abfrage. Die Daten MÜSSEN per MODBUS in Wattstunden bereitgestellt werden (siehe Korrekturfaktorbeschreibung oben). Sollte hier also bei der Wahl des Korrekturfaktors ein Fehler passieren wird die Statistik im Datamanager verfälscht.

Eine verfälschte Statistik kann nicht mehr eigenständig verändert werden!

Mir ist das natürlich bei meinem Entwicklungsversuchen passiert, da ich überhaupt keine Ahnung hatte wie die Daten bereitgestellt werden müssen und konnte die Statistik nur durch den Fronius Support korrigieren lassen.

Einrichtung in der Loxone Config Software

→ Beschreibung wie die Einrichtung in de rLoxone Config erfolgt

Known Issues

  • Modbus-Kommunikation bricht bei mir nach Tagen immer um ca. 14:00 - 15:00 Uhr ab und kommt erst 2 Tage später automatisch wieder. Ich vermute ein Problem bei meinem Pi und bin auf Erfahrungen aus dem Feld angewiesen ob das bei anderen Usern auch eintritt. Bei mir scheint ein cronjob zu helfen welcher das Script täglich um 00:01 neu startet.

Roadmap

  • Erweiterung zur Simulation mehrerer Zähler: Ziel 1. Primärzähler (Verbrauch) und weitere Sekundärzähler für z.B.: Einbinden von anderen Energiequellen (Windrad, BHKW, PV ohne Fronius Inverter, …)
  • Verbesserung der Usability (Webinterface)
  • Upgrade auf Python3
  • DEBUG Funktionen müssen implementiert werden
  • Plausibilitätsprüfung der Daten hinsichtlich kWh ⇔ Wh zur Vermeidung von Statistikproblemen.
  • Verlassen des BETA Status :-)

Fragen stellen und Fehler melden

Bitte bei Problemen im Loxforum im Thread () melden.
Da ich selbst nur Hobbyentwickler bin und das mein erstes Plugin bzw. überhaupt mein erstes python script ist bitte ich um Nachsicht wenn ich nicht ad hoc alle Probleme lösen kann.